Cuba

Cuba - Klima

Das Klima von Cuba ist tropisch und wird sehr stark vom Nordostpassat geprägt. Die Trockenzeit herrscht in Cuba von November bis April und die Regenzeit von Mai bis Oktober. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt auf Cuba bei 1 320 Millimetern. Über 60 Prozent der Niederschläge fallen in der Regenzeit von Mai bis Oktober.

Auf Grund der Lage von Cuba, kommen hier sehr viele tropische Wirbelstürme vor, die sich jährlich von Juni bis November über dem Atlantik und in der Karibik bilden. So ist es in Cuba nicht selten der Fall, dass ein Hurrikan das Festland erreicht und schwere Verwüstungen anrichtet. Für diesen Fall verfügt Cuba über ein sehr gutes Frühwarnsystem, so dass es, im Gegensatz zu den Nachbarinseln, selten zu einer größeren Anzahl von Todesfällen kommt.